A. Lange & Söhne

A.Lange & Söhne Uhren gelten als begehrte Sammlerstücke und werden oft von Uhrenliebhabern gesucht. Gerade ältere Modelle in neuwertigem Zustand gehören zu den Lieblingsstücken. Wenn Sie Ihr Schmuckstück verkaufen möchten sind Sie bei uns richtig. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot für Ihre wertvolle Uhr.

Sie möchten Ihre A. Lange & Söhne Armbanduhr verkaufen?

Wir kaufen gut erhaltene Uhren und unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot für Ihre Uhr. Nutzen Sie dazu einfach unser Uhrenankaufformular und wir senden Ihnen innerhalb von 48 h ein Angebot per E-Mail.

Übrigens müssen Sie nicht alle Felder ausfüllen aber je mehr Informationen Sie uns zur angebotenen Uhr geben, desto einfacher ist es, ein präzises Angebot zu erstellen.

Details zu Ihrer Uhr

DamenuhrHerrenuhrUnisex
janein
janein

Bilder Ihrer Uhr

Ihre Kontaktdaten

Datenschutz

Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

WIR KAUFEN IHRE A. LANGE & SÖHNE UHR

Die Uhrenmanufaktur A. Lange & Söhne ist ein Stück deutscher Geschichte. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist der sächsische Ort Glashütte weltweit ein Begriff, wenn es um die hohe Kunst der Uhrmacherei geht. Dies ist der Verdienst von Gründervater und Namensgeber Ferdinand Adolph Lange. Adolph Lange war nicht allein ein begabter und ambitionierter Uhrmacher, er besaß das, was man heutzutage als soziale Verantwortung bezeichnet.

Wir sind seit über 15 Jahren Ihr zuverlässiger und seriöser Ansprechpartner für den Ankauf von Uhren im Luxussegment. Wir kaufen Ihre gut erhaltene A. Lange & Söhne Uhr. Wir sind interessiert an Lange Uhren der Modelle: Datograph, Grande Complication, Lange 1, Langematik, Saxonia Automatik  und 1815 Tourbillon. Wir kaufen Ihre Uhr zu marktüblichen und fairen Preisen. Senden Sie uns eine Anfrage, wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot für den Ankauf.

Ferdinand Adolph Lange suchte sich bewusst den verarmten Ort Glashütte aus um seinen langjährigen Traum zu verwirklichen: der Aufbau einer eigenständigen sächsischen Uhrenproduktion. Es sollte nicht nur ein einzelnes Unternehmen, sondern ein ganzer Industriezweig werden. Er begann seine akribischen Pläne für neue Fertigungsmaschinen umzusetzen und produzierte hochwertige Uhrwerke in Serienfertigung in reproduzierbarer Qualität. Seinem Beispiel folgten andere bekannte Uhrmachermeister und gründeten in Glashütte Uhrenmanufakturen. Obwohl in Konkurrenz zueinander stehend, verfolgten sie mit Leidenschaft ein gemeinsames Ziel: Uhrwerke zu schaffen, die ein Höchstmaß an Genauigkeit und Qualität aufwiesen. Viele Jahre florierte die Uhrmacherbranche in Glashütte, bis nach dem 2. Weltkrieg die Firma in einem Kombinat aufging und der Firmenname von den Zifferblättern verschwand. Nach der Wende 1990 wurde das Familienunternehmen von Adolph Lange neu gegründet. Wertvolle finanzielle sowie auch materielle Unterstützung beim Wiederaufbau erhielt er von der Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen.  Seit dem Jahr 1994 kommen wieder edelste Uhren aus Glashütte, die den Namen „ A. Lange & Söhne“ tragen. Aktuelle Lange-Uhren sind keine Kopien der Modelle früherer Zeiten. In der Neuzeit machte die Manufaktur schnell mit neuen Erfindungen von sich reden. Dazu zählt zum Beispiel die patentierte Schwanenhals-Feinregulierung oder die Großdatumsanzeige die in einer mechanischen Armbanduhr eine Weltneuheit darstellte und mittlerweile zu einem Markenzeichen der Lange-Uhren avancierte. Zeitmesser von A. Lange & Söhne bieten neben ausgesprochen schöner Optik überzeugende innere Werte. Die Gehäuse und Bandschließen der mechanischen Uhren sind stets aus Edelmetall. Dasselbe gilt auch für die Zifferblätter. Gehäuseboden und Lünette sind mit dem Gehäuse verschraubt, das stets von Hand bearbeitet wird. Eine echte Lange-Uhr trägt innen und außen die gravierte Seriennummer, die Herstellermarkierung sowie die Feingehaltspunzen. Die Uhrwerke werden in kleinsten handwerklichen Serien gefertigt und ausschließlich in Lange-Uhren eingebaut. Platinen und Brücken erhalten von Hand den Glashütter Band- oder Sonnenschliff. Eine Besonderheit bei Lange-Uhren sind die vielfach verwendeten Goldchatons, in denen die Lagersteine gefasst sind. Trotz ihrer noch recht jungen Geschichte sind Lange-Zeitmesser bereits zu Klassikern geworden.

SIE MÖCHTEN EINE GEBRAUCHTE A. LANGE & SÖHNE UHR KAUFEN?

Dann schauen Sie sich unser Angebot auf unserer Website www.luxusuhren-koeln.de an. Hier finden Sie eine große Auswahl gebrauchter Marken-Uhren in sehr gutem Zustand. Alle angebotenen Uhren wurden in unserer Uhrenfachwerkstatt geprüft, behutsam aufgearbeitet und befinden sind in einwandfreiem Zustand. Zeitlose Klassiker für sich selbst oder auch um anderen eine Freude zu machen – A. Lange & Söhne Uhren sind immer eine Wertanlage.

« zurück